Samstag, 27. April 2013

Aachens Handarbeits-und Designmarkt Aix-la-Design

Hallo Ihr Lieben,
 
heute wollte ich Euch auf den
 
 Handarbeits- und Designmarkt " Aix-la-Design"
 
in Aachen, am nächsten Sonntag, 05.05.2013, aufmerksam machen.
 
In diesem Frühling findet er zum 2. Mal statt.
 
Die Veranstalter geben kreativen Leutchen, Designer und Künstler aus der Euregio und ganz Deutschland die Möglichkeit, ihre Produkte an die Frau oder an den Mann zu bringen.
 
Ich finde das ist eine wundervolle Idee!!
 
Wenn Ihr mehr erfahren wollt dann klickt hier.
 
 
 
Ich würde mich freuen, wenn viele Menschen den Markt besuchen und die Sache unterstützen.
 
 
 
Geht es Euch auch so, dass Ihr selbst vor dem Fernseh kreativ sein müsst?
 
 Mir ja! Ich kann nicht ruhig sitzen.
 
Seit gestern Abend versuche ich Blüten zu häkeln.
 
Die Anleitung dazu habe ich auf DAWANDA gefunden.
 
Schaut selbst!
 



 
 


 
Gefallen sie Euch??
 
 
Nun wünsche ich Euch ein schönes und sonniges Wochenende!!
 
Ich schnappe mir jetzt das Fahrrad und fahre in den Pflanzen-Markt.
Die Blumenkästen auf der Fensterbank haben des dringend nötig.
 
 
Monika
 

Samstag, 20. April 2013

......schönes Wochenende!!!

Hallo Ihr Lieben,
 
schon wieder ist eine Woche um. Habt Ihr eigentlich auch das Gefühl, dass die Zeit so dahin rast?
 
Die vergangene Woche war ereignisreich. Meine Süße hatte am  letzten Dienstag Geburtstag und ist nun ein "Backfisch" von 14 Jahren.
 
Kinder wie die Zeit vergeht......
 


.......das ist schon lange her......
 
 
Gemeinsam haben wir am Montag Abend das erste mal Pop-Cake gemacht. Sieht ganz einfach aus, ist es auch eigentlich aber es braucht aus Zeit.
Wollt Ihr mal sehen?

 
 
Natürlich gab es auch noch anderen Kuchen.
Wir haben noch Zitronentörtchen und Käsekuchen ohne Boden gebacken.
  Mini-Berliner, Mini-Schaumküsse und Sahnebällchen gab es zwar auch - waren selbst gekauft.
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Da meine Süße das gewonnene Smashbook so toll fand - habe ich ihr eines selber gemacht aus einen DIN A 5 Notizheft.
 
 
 

 
 
 

 
Das Buch hat Tabea - Gott sei Dank -sehr gut gefallen.
 
 Das Papier hatte ich schon zu hause, da wir in den Osterferien mal einen Bummel über die Grenze nach Holland gemacht hatten und ich dort ein Geschäft gefunden habe, das allen Scrappbookerinnen das Herz höher schlagen läßt.
 
Ich glaube, da werde ich in den nächsten Wochen nochmal alleine hinfahren und mein Einkaufskörbchen etwas voller machen. So schöne Sachen hatten die.
 
Dann wollte ich einmal zeigen, dass ich schon in frühen Jahren mit Papier und Pappe gewerkelt habe.
 
 Als ich mit meiner Süßen schwanger war, habe ich für die Babyecke in unserem Schlafzimmer, eine ganze Blumenwiese aus Pappe geschnitten.
 
 
Gefällt es Euch?
 
Mit dem wunderschönen Blüten des Magnolienbaumes?, der in unserer Straße steht, verabschiede ich mich für heute und wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende.
 
 
 
 
Liebe Grüße
 
Monika
 

 
 
 


Montag, 8. April 2013

Hurra...ich habe gewonnen!

Hallo Ihr Lieben!!

Ich wollte Euch nicht vorenthalten, dass ich in der letzten Wochen bei
 
 
gewonnen habe. Ein großes Dankeschön an Michaela für das tolle Geschenk.
 
Ihr könnt Euch bestimmt vorstellen, dass ich ganz aus dem Häuschen war als ich das Paket geöffnet habe.
 
Hier ein paar Impressionen.......



 
In dem Paket waren 3 toll verpackte Päckchen, eine wunderschöne Karte und zwei Lollie die mich an meine Kindheit erinnern.
 
 
Wollt Ihr sehen was drinnen war?
 
 
 Das zauberhafte Smash-Book
 
 
Die Karte und die Lollies
 
 
 

 
Ein Umschlag mit lieblichen Extra-Goddies und die toll gezwirbelten Bänder.
 
 
 
Hier etwas näher fotografiert.........traumhaft!!!
 
Ich möchte Euch auch ein paar wunderschön, gestaltete Seiten des Smash-Books zeigen.
 
Michaela hat ihr ganzes Herzblut reingesteckt.
 
Das Bild ließ sich leider nicht drehen!!
 


Liebe Michaela nochmal viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilen Dank!!


Am Sonntag war mein Patenkind in spe " John-Luca" mit seinen Eltern zu Besuch. Aus diesem Anlass habe ich gebacken und mich auch an meine ersten Cup-Cakes mit Topping gewagt. Die mit Zuckerguß habe ich schon öfters gemacht, jedoch meistens ohne Form (sahen dann mehr aus wie Sandbrötchen).
 
Außerdem wollte ich meinen Süßen mit "Schwäbischen Nußnudel" ein Freude machen. Das Rezept hatte er im großen WWW gefunden. Was dieses Gebäck allerdings mit Nudeln zu tun hat - ich weiß es nicht. Es ist ein ganz normalen Hefeteig mit Mandelfüllung.




 
 
Die ganze Kaffeetafel im Überblick
 
 
 
Nun meine Lieben wünsche ich Euch einen guten Start in die neue Woche und drücke uns allen ganz fest die Daumen, dass nun endlich der Frühling kommt.
 
 

Monika