Mittwoch, 26. Juni 2013

Wochenendarbeit

Guten Abend mein Lieben!




 

 
Ich kann es gar nicht glauben, dass ich auf meinen Wichtel-Post soooooviiiiiiele liebe Kommentare bekommen haben.
 
Herzlichen Dank!!!
 
Danke an alle meine netten Leser und Leserinnen für die netten Kontakte, die lieben Worte und vielen Mails.  Meinen neuen Leseren ein herzlichen Willkommen!!
 
Schön das es Euch gibt!
 
 
 
Am Wochenende war ich zu einem 100sten Geburtstag einer netten Groß-Groß-Tante eingeladen war. Ich kann es immer noch nicht so recht glauben, einen Menschen zu kennen der so eine hohes Alter hat. 
 
Wie es bei Festen so ist, stellte ich mir die Frage:
 
Was schenkt man einem Menschen der alles hat?
 
Da die alte Dame sich ohne Hilfe nicht mehr fortbewegen kann, nicht mehr alles essen darf und sehr viel schläft, bin ich zu dem Entschluss gekommen:
 
 
Eine Blume erfreut jedes Herz.
 
 
Ihr könnt es sicher denken, Blumenstecker mit einer 100 sind rar. So war es auch - bei uns nicht zu kaufen. So habe ich ihn kurzer Hand selbst gemacht.
 
Passend zur Dekoration des Topfes und der rosa Blüten habe ich zwei Stücke Pappe ausgeschnitten und mit silberner Plusterfarbe eine 100 darauf geschrieben.
 

 

 
 
Leider habe ich vergessen ein Foto zu machen als alles komplett fertig war.
 
 
 
Aber das war nicht die einzige Samstagsbeschäftigung! 
 
 
 
Marmelade wurde auch gekocht.
 
Frische Erdbeeren vom Markt sind was feines.
 
Oder?
 
 
 
3 Schalen Erdbeeren verlesen, im Kochstopf mit Gelierzucker bestreut und ein wenig ziehen lassen.
 
Da mein Frl. Tochter und ich keine gekochten Erdbeerestücke mögen, halte ich vor dem Aufkochen immer den Stabmixer in den Topf.
 



7 Gläser Marmelade sind es geworden - reicht wieder für ein Weilchen.



Da ich zwei Gläser verschenken wollte, hatte ich zwei Stoffhauben geschnitten und sie mit weißen Band und einem Etikett (mal irgendwann gefunden im weiten WWW) geschmückt.

 
 
Ach ja -  die schöne Mini-Hortensie gab es auch auf dem Wochenmarkt.
 
Damit sie auf dem Tisch auch gut zur Geltung kommt, wurde noch schnell ein passendes Deckchen aus Stoff mit Erdbeerchen und Kirschen genäht.
 

 
 
Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Mittwochabend.
 
Es grüßt Euch herzlich
 
 
Monika

Kommentare:

  1. Liebe Monika, was für ein hübsches Geburtstagsgeschenk. Blumen gehen einfach immer. Deine Erdbeerkonfitüre sieht lecker aus. Die Gläschen sind sehr liebevoll "verdekoriert":-). Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    100 Jahre, was für ein Alter. Wahnsinn.
    Da sind Blumen immer richtig.
    Und Dein Obstdeckchen ist toll geworden, da kommt die kleine Hortensie schön zur Geltung.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Monika,

    da fällt mir wieder die Dame aus dem Eifel-Dorf ein, in dem auch meine Tante lebt, die sich für ihr Fest zum 100. Geburtstag in den Bus nach Aachen gesetzt hat, um sich ein neues Kleid zu kaufen!! 100 Jahre ist wirklich Wahnsinn! Ein Blümchen paßt da immer, vor allem, wenn etwas Selbstgebasteltes mit drin steckt.
    Leckere Erdbeermarmelade paßt auch immer, ob mit oder ohne Fruchtstückchen ;o) Und so hübsch verpackt als Geschenk, da freut man sich sehr.
    Einen fröhlichen Tag und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Monika,
    100 Jahre - wow!Ich finde dein Blümchengeschenk schön, denn ich finde Blumen freuen einen immer ;o), deine liebevolle "100" dazu finde ich toll!So eine kleine Hortensie habe ich noch nie geshen, supersüß, muss mal Ausschu nach halten ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Euren Besuch!
Wenn Ihr Lust und Laune habt, könnt Ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich würde mich sehr freuen.