Dienstag, 10. Februar 2015

Creadienstag und ein Gewinn

Hallo Ihr Lieben! 

Es ist Dienstag und damit Creadienstag

Heute zeige ich Euch meinen neuen Türkranz!





Dieser "alte Kranz" in der Artischockentechnik stammt noch aus meiner angesagten Blau-Phase (vor ewigen Jahren). Bis vorige Woche hing dieser noch unbemerkt in der Gästetoilette.





Auf der Suche nach einer neuen Idee, für die Dekoration unserer Wohnungstür, ist dieser mir dann ins Auge gestochen.
Mein Gedanke: So was sollte es sein - nur anders. 

Die Artischockentechnik (wer mehr wissen möchte hier) besteht aus einem Styropor-Gegenstand, gefalteten Dreiecken und Stecknadeln.

Den alten Kranz habe ich komplett auseinander genommen.

Für den Neuen musste ein altes Buch dran glauben. 


So ist er entstanden: 


1. Quadratisches Dreiecke (meine sind 6 cm x 6 cm) aus den Buchseiten schneiden


 

2. Wir benötigen große und kleine Dreiecke
Für die Großen, werden die Quadrate zu einem Dreieck gefalten!



3. Für die kleinen Dreiecke wird das große Dreiecke nochmals zu einem Kleinen gefalten.




4. Ich habe mir die Dreiecke so gefalten, dass ich sie direkt auf dem Kranz verarbeitet konnte.



5. Mit zwei großen Dreiecken, die ich mit der Spitzen auf dem Kranz zusammengelegt und mit Mini-Stecknadeln auf dem alten Styroporkranz befestigte, habe ich begonnen. 







6. Danach habe ich ein kleines Dreieck darüber befestigt.




So geht`s:
Dreieck für Dreieck weiter, bis der ganze Kranz bedeckt ist. 


Die Aufhängung besteht aus einem gehäkeltem Baumwollband.

Aus dem quadratischen Papier und einem gehäkelten Stern habe ich dann noch eine Blüte geformt.




Ein paar Herzchen ausgeschnitten und sie mit einem dünnen Baumwollfaden befestigt. 





Nun hängt er an unserer Wohnungstür.


Mein neuer Türkranz!!



 
Ist er nicht schön?




Nun, da ich ja schon einmal dabei war, haben meine Äste vor der Wohnungstür auch ein neues, 
zum Kranz passendes Outfit, bekommen!











Ich hoffe es hat Euch gefallen und auch Ihr habt Lust bekommen mal wieder zu basteln!


  


Letzten Freitag hatte ich Schnappatumg, denn ich hab mich ganz dolle gefreut.
 
Der Paketbote brachte mir ein wunderschönes Päckchen! 
 
Mit einem zauberhaften und so liebevoll gepackten Inhalt.


Mein Gewinn von der lieben Blümchenmama!!




Schaut selber!

Ein tolles Geschirrtuch von GG, wunderschöne Servietten, ein schönes Metallherz, ein Glücksschweinchen und Nervennahrung in Form von Schoki und Lolli.




Liebe Blümchenmama!

Was für ein toller Gewinn!
Ooooh - wie habe mich darüber gefreut.
So liebevoll eingehüllte Packel -  zu Schade um sie auszupacken.
Aber - meine Neugier war einfach stärker!
Wow!!
Ich danke Dir ganz herzlich für diese zauberhaften Dinge 
und schicke Dir einen dicken Drücker
 und ein noch dickeres Bussel! 


Monika



Mit dieser wunderschönen Eisblume verabschiede ich mich für heute!
 
Ich denke. dass wir uns bereits am Donnerstag (uups - noch ein Post in dieser Woche) wiedersehen und -hören.






Liebe Grüße

 
PS: Zu meinem Give-Away geht es hier lang!






















http://bluemchenmama.blogspot.de/2015/02/perliges-teil-2-und-gewinnerbekanntgabe.html

Kommentare:

  1. Wenn es mir nicht immer so schwer fallen würde ein Buch zu zerpflücken.. grins verlegen!! Deine Idee ist toll, besonders die Herzchen gefallen mir echt gut.. liebe Monika! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Monika,
    wieder so was kreatives. Die Artischockentechnik kenne ich auch noch. Im Keller sollten auch noch einer liegen. Vielleicht teste ich das mal.
    Vielen Danke für das DIY.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Monika
    dein Kranz ist absolut klasse gefällt mir sehr aber machen würde ich ihn nicht wer mir zu viel Arbeit grins...
    Ich gratuliere dir zu deinem Gewinn von der lieben Blümchenmama.
    Liebe Grüße lilivanfreitag

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Monika,
    der Kranz sieht super aus und auch der Ast gefällt mir sehr gut. Artischockentechnik kannte ich bisher noch nicht. Zu Deinem Gewinn gratuliere ich Dir ganz herzlich, ganz tolle Sachen hast Du von Blümchenmama bekommen. Hab einen schönen Dienstag.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön ! Und so viele Herzen !
    Ich würde mich freuen, wenn du es bei meinen HERZENSANGELEGENHEITEN verlinken würdest !
    LG Ellen von nellemiesdesign.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Monika,
    Der ist toll! Ich habe auch noch einen Styroporkranz mit Artischockentechnik... aber mit Weihnachtsstoffen. Damals war das wohl in der Art in, aber heute, mit Deinen Buchseiten gefällt er mir viel besser! Allerdings fehlt mir jedes Bastelgen ;o) Ich kann nur häkeln!
    Liebe Grüße schickt Dir die Elke

    AntwortenLöschen
  7. Herzen und alles Valentinstagstaugliche bitte hier entlang:
    http://pamelopee.blogspot.de/2015/01/crealopee-valentinstag-spezial.html
    Ich würde mich freuen, wenn auch du deinen tollen Beitrag dort verlinken magst! ♥
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Monika!
    Dein Kranz ist richtig schön geworden. Aus alten Buchseiten kann man wirklich schöne Sachen basteln.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Monika,
    wie schön, wieder ein DIY aus Alt mach Neu.
    Ich bin immer wieder begeistert, was man aus alten Dingen noch so zaubern kann.
    Und Glückwunsch zum tollen Gewinn. Das ist wirklich ein wunderbares Päckchen.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Monika,
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn:)
    Bastelideen aus alten Büchern mag ich...daher gefällt mir deine Idee sehr gut!!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Monika,
    der Türkranz sieht echt klasse aus. Eine tolle Idee, Papier statt Stoff zu nehmen. Durch die alten Buchseiten bekommt der Kranz noch einen besonderen Charme. Echt toll!
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn!
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  12. Herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  13. ja, aus alten Büchern - bzw. aus ihrem Papier kann man spannende Sachen machen
    ich mag das Zurückhaltende des Kranzes
    wobei ich vielleicht einen Kontrast mit eingearbeitet hätte (z.B. ein oder zwei Dreiecke in anderem Papier oder die Blüte in anderer Farbe)

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Monika,

    ich finde Deinen Kranz einfach wunderschön und ich bin auch begeistert, dass Du den alten Kranz nicht einfach entsorgt hast sondern ihn recycelt hast. Er ist Dir wunderbar gelungen und ich finde auch das Buch kommt nun hübsch zur Geltung.
    Es freut mich auch, dass Dir mein Gewinn gefällt und ich Dir eine kleine Freude bereiten konnte. So kannst Du beim Abtrocknen immer an mich denken - grins.

    Ich schicke Dir ganz liebe Grüßchen und wünsche Dir noch eine schöne Restwoche

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin immer wieder begeistert, was man aus Papier doch alles zaubern kann! Wunderschön sieht dein Kranz aus!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Euren Besuch!
Wenn Ihr Lust und Laune habt, könnt Ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich würde mich sehr freuen.