Törchen - Tag Nr. 18

18. Dezember

Hört Ihr wie das 18. Törchen quietscht.....?
 
Was sich wohl heute dahinter verbirgt?
 
Eine Frage!!!!




"Wie sieht Eurer perfekter Weihnachtsbaum aus?"

 

Was darf bei Euch geschmückt werden?

 
Welche Farbe bevorzugt Ihr?
 
 
 
 
Wie ist der Stil?
 
Natürlich?
 

 
 
Pompös?

 
 
Nostalgisch?
 

 
Welche Tannenart bevorzugt Ihr?
 
Nordmann?
Blautanne?
 
oder
 
darf sogar eine ganz einfache Fichte als Tannenbaum in die Stube?

 
Dieser hier war unser Tannenbaum aus dem letzten Jahr!
 
 
 
So oder ähnlich wird unser Bäumchen wohl wieder aussehen.
 
Natürlich mit selbstgemachten Kugeln, Stroh- und Häkelsternen sowie nostalgischen Baumhänger.
Als kleine Täuschung....neben elektrischem Licht auch echte Kerzen!
 

 
Habt Ihr ihn schon aufgestellt?

 
 
In diesem Jahr haben wir uns für eine Fichte entschieden.
 
Sie nadelt zwar schneller, aber ich habe das Gefühl, sie erfüllen die Stube mit noch mehr weihnachtlichem Tannenduft.

Gestern habe ich unseren Baum ins Wohnzimmer geholt.
 
Bis zum Schmücken darf er sich an die Raumtemperatur gewöhnen.




Nun bin schon ganz gespannt wie die Traditionen bei Euch aussehen?
 
Ich wünsche Euch einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende.
 
Alles Liebe
 
Monika



Kommentare

  1. Liebe Monika!
    Am Sonntag wird unser Baum aufgestellt, der dieses Jahr silber geschmückt wird.
    Dein Christbaum ist wunderschön und ich finde es einfach interessant, wie individuell die Bäume immer wieder ausfallen.
    Ganz liebe Adventsgrüße! SUSANNE

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Monika,

    früher hatten wir eine Fichte.
    Jetzt lebe ich ohne Christbaum.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Monika!
    Danke für deine Weihnachtskarte! Sie ist heute bei mir angekommen! Ich hab mich sehr gefreut! :)
    Unser Christbaum muss immer sehr hoch sein, sagt mein Mann! Wir werden ihn am Sonntag aussuchen und er wird wieder höher sein, als ich es möchte, naja, Männer eben!
    Aufgestellt wird er am 23. Dezember am Abend, und schmücken werden meine Tochter und ich ihn am 24. in der Früh. Früher als die Kinder noch sehr klein waren, hab ich ihn am 23. in der Nacht aufgeputzt. Dann waren die Kinder immer sehr überrascht, dass der Baum schon steht. Heuer werde ich ihn in Rot und Gold dekorieren. Das hab ich eh schon länger nicht mehr gehabt.
    Ach ja, wir bevorzugen eine Nordmanntanne, so heißt die glaube ich, räusper. Naja, jedenfalls ein Baum, der sehr dicht ist und nicht sticht!
    Einmal war der Baum so dicht, dass wir erst beim Abschmücken bemerkten, dass sich darin ein Vogelnest verbarg. Und einmal raschelte der Baum ganz leicht und bewegte sich! Nein, es war kein Waldtier! Kicher. Es war unsere rote Katze Kathi, die ist still und heimlich in den Baum geklettert und hat es sich dort gemütlich gemacht! Leider lebt sie nicht mehr.
    Dein Baum ist sehr schön geworden, ich mag es auch immer, wenn er am Anfang so "strahlt" - da duftet er ganz viel nach Wald und er gibt da noch eine immense Energie ab. So kommt mir das jedenfalls vor.
    Am 6. Jänner wird er dann abgeschmückt und die Äste werden abgeschnitten, sonst passt er bei uns nicht durch das Fenster. Da hindurch wird er dann aus dem Dachgeschoß geworfen! Natürlich achten wir auf die Hunde, damit sie nicht getroffen werden! Denn die stehen dann immer sehr neugierig herum.
    Einen anderen Weg gibt es nicht, sonst wird alles mit den Nadeln angesa.t.
    Ich wünsche dir ein Frohes Weihnachtsfest!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Monika,
    mein Herz schlägt höher, wenn ich Bilder von Weihnachtsbäumen aus der früheren Zeit sehe. Ganz in Silber mit recht viel Lametta. So wie sie in meiner Kindheit wohl bei jedem aussahen. Bei den Großeltern und Tanten und Onkeln und natürlich Zuhause.
    Mein erster eigener Baum sollte dann auch Silber werden. Zu Hause waren zu den alten Kugeln mittlerweile rote Dinge gekommen. Ich kaufte matte und glänzende Silberkugeln. Das echte Lametta gab es da nicht mehr zu kaufen.
    Nun,ich musste einsehen, daß mir der Baum nicht so recht zu Herzen ging. Er war einfach nicht so wie zu Hause.
    Da entdeckte ich im Weihnachtshaus in Monschau eine Serie, die ich ganz wunderschön fand. Weihnachtsmannköpfe und kleine Kirchen. Leider pro Stück zu teuer um direkt in Masse zu kaufen. So kaufte ich immer, wenn ich in Monschau war, ein Stück dazu. Das schon vor unserer Ehe. Also benutze ich diesen Schmuck nun selber auch schon fast 20 Jahre! Und obwohl ich nun mittlerweile auch ganz viel wunderschöne, alte Silberkugeln besitze, die ich auch Stück für Stück zusammen sammelte, oder von meiner Oma bekam, und ich garantiert einen silber glitzernden Baum schmücken könnte, ist mein, bzw. unser Baum, nun immer mit dem Schmuck aus dem Weihnachtshaus geschmückt.
    Gekauft wird beim Baum, was noch da ist. Wir haben bisher noch keinen Baum geholt. In einem Jahr waren wir so spät, daß wir wirklich ohne Baum hier saßen. Die Geschichte erzähle ich Dir mal privat ;o)
    Und seit einigen Jahren steht er immer auf unserem alten Emaille-Herd. Das gefällt uns allen drei.
    So, nun genug geschrieben ;o)
    Der 7. würde Übrigens gehen, es ist mein erster freier Tag :o))
    Aber ich melde mich sowieso nochmal auf die ein und andere Weise ;o)
    Hab' einen schönen Abend. Liebe Grüße an alle, Elke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!

    Schnief...wie haben gar keinen Baum in diesem Jahr...wegen eines Umzuges in die USA und einer noch nicht komplett eingerichteten Wohnung fällt Weihnachten dieses Jahr irgendwie quasi aus...also kann ich dir frage gar nicht beantworten...nächstes Jahr aber wieder...euch ein frohes Fest und schöne besinnliche Feiertage!

    Glg
    Isa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Monika!
    Was den Baum angeht sind schon so einige Tannenbaumverkäufer an mir verzweifelt. Ich bin nicht so leicht zufrieden zu stellen. Meine Familie macht sich schon immer darüber lustig und nennt mich den Schrecken der Tannenbaumverkäufer. Aber bis jetzt habe ich immer einen Traumbaum gefunden. Ich mag am liebsten die Wuchtbrummen. Schön breit und dicht muss er sein. Der Schmuck wechselt immer mal wieder. Als meine Tochter noch klein war, war er immer rot mit kleinen Wichteln, Äpfeln, Pilzen usw.
    Jetzt wo sie größer ist, wird nicht mehr so kindlich geschmückt.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Monika,
    klemmte das 19. Türchen????
    Ich hoffe, alles ist okay???
    Ganz liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank für Euren Besuch!
Wenn Ihr Lust und Laune habt, könnt Ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich würde mich freuen.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Typisch ist .......

Frühlingsspaziergang und ein Gewinn

Sommerpost