Törchen - Tag Nr. 3

3. Dezember

Das Törchen Nr. 3 dürfen wir heute öffnen....!


Was versteckt sich wohl dahinter?

Könnt Ihr es erraten?



  
Heute wir es ein wenig privat und persönlich.


Für mich und vielleicht auch für Euch!



Wie steht es bei Euch mit Hausmusik?



Hört ihr sie lieber und singt Ihr auch?

 Macht Ihr selber welche


oder



spielt Ihr ein Instrument?




Also ich oute mich mal!


Ich liebe es zu Singen ....... meist für mich alleine zurhause oder während einer Autofahrt.
In einen Chor habe ich mich noch nicht getraut zu gehen.
Halt..........während meiner Realschulzeit war ich im Schulchor, dass hatte ich total verdrängt.


Schon als Kindergartenkind habe ich die  C-Blockflöte zu spielen gelernt.






Damals machten wir das mit bunten Noten und diesem tollen Notenheft.








Als Jugendliche lernte ich dann noch das Musizieren mit der Gitarre.

Ich  hatte schon immer sehr kleine Hände, darum fiel mir
 das Halten und Wechseln der Akkorde sehr schwer.

 Den Grundkurs habe ich noch gemacht -
 aber so richtig Freude habe ich nicht daran gefunden.







Mein Herz hing doch mehr am Spielen der Flöte. 

Als ich dann mein "Erstes Geld" während meiner Ausbildung verdiente,
kaufte ich mir eine Altflöte.

Die tiefen Töne dieses Instrumentes faszinieren mich sehr.





Leider liegen die Flöten das ganze Jahr hindurch im Schrank.


Jedes Jahr zu Weihnachten erinnere ich mich wie schön es ist ,
wenn der Flöte eine Melodie entlockt wird.

Dann krame ich sie hervor. 






Ich erinnere mich auch gerne daran, dass wir als Kinder (ich habe 4 Geschwister),
vor der Bescherung am Heilig Abend, gemeinsam mit unseren Eltern,
einem Onkel und der Oma musiziert und gesungen haben.

Erst dann durften wir die Geschenke auspacken,


Noch heute versuche ich diese Tradition aufrecht zu erhalten.
Zum Leidwesen meiner Tochter und meinem Mann.



(Weihnachtsbaum von 2012)


Für dieses Jahr habe ich mir fest vorgenommen,

mindestens einmal am Tag etwas zu spielen.

Aus diesem Grund liegen die Flöten nun sichtbar im Wohnzimmer.

Sogar den Notenständer und die Notenbücher habe ich hervorgekramt.



Wie ist das bei Euch?




Bin schon ganz neugierig darauf ob Ihr gerne singt und musiziert?


Ich freue mich schon sehr auf Eure Kommentare, Geschichten und Erzählungen.


 Euch einen schönen Donnerstag

 und

bis "Morgen"!
Alles Liebe
Monika







Kommentare

  1. Ich glaube, es gibt hier viele, die in ihrer Kindheit zu Weihnachten musiziert haben! Auch ich zähle dazu! Blockflöte war nie so meins, aber gesungen habe ich damals im Kinderkirchenchor! Das hat mir große Freude gemacht! Aber was ich nicht so toll fand, war, daß ich dann zu Weihnachten vor der versammelten Familie ein Solo geben mußte! Meistens "Stille Nacht"! Ich habe es gehaßt! Heute singe ich gerne mit meinem Töchterlein! ;-)
    Schönen Donnerstag wünsche ich dir,
    herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Monika,
    in meiner Kindheit wurde bei uns vor der Bescherung immer gesungen. Mir hat das so gut gefallen, das ich es mit meiner Familie auch so beibehalten habe. Erst wird schön gemeinsam gegessen, dann läutet ein Glöckchen, der Tannenbaum erstrahlt im Lichterglanz und es wird ein Lied gesungen. Manchmal sind es dann auch zwei oder drei. Es gehört einfach dazu und auch meine älteste Tochter, mittlerweile mit eigener Familie hat dieses Ritual beibehalten :-))
    Ich finde es toll, das du heute noch Blockflöte spielst. Die Alt Flöte hat ja auch einen wunderschönen Klang.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und einen gemütlichen 2. Advent!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Monika,
    ich kann leider kein Instrument spielen......
    Und singen, ich tu es aber nur für mich......auch das kann ich nicht.....
    Meine Hoffnung ist das unsere kleine was zu Weihnachten auf der Gitarre spielt.
    Unsere Große hat sonst immer Saxophon gespielt aber leider dieses Jahr aufgehört.....
    Ich finde Hausmusik toll.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe den Klang einer Altflöte, liebe Monika!! Hach.. was muss das für ein Vergnügen sein Dir zu zuhören!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Monika,
    hast Du etwa bei mir gelauscht?
    Genau diese drei Instrumente konnte und kann ich noch spielen.
    Gitarre allerdings nicht so gut. Die beiden Flöten beherrsche ich aber noch und spiele meistens auch nur zu Weihnachten, grins.
    Und ich singe meistens schon morgens, und gehe meiner Familie damit auch auf den Keks. Im Moment natürlich bevorzugt Weihnachtslieder...
    Im Kirchenchor habe ich jahrelang gesungen, leider nicht mehr, seit die Kinder da sind.
    So, da haben wir beide doch wieder etwas gemeinsam, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Monika!
    Flöte spielen kann ich auch und singen tue ich auch gerne, aber nur wenn es keiner hört, denn das ist wirklich nicht schön. Hihi!
    Viel Spaß beim musizieren und liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Monika
    wir hören CD gerne würde ich aber Orgel spielen können ( zum Leidwesen des Göttergattens )
    Singen tu ich in einem gemischten Chor, haben im Januar Jahreskonzert ❤️
    ansonsten spiele ich kein Instrument aber Flöte habe ich schon mal gespielt...
    Freue mich auf Hl Abend aber leider nicht auf das Wetter :(
    Musik ist für mich lebenswichtig es nimmt mir die Sorgen, Ängste lässt mich erinnern und Träumen.....
    Liebe Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Lieben Dank für Euren Besuch!
Wenn Ihr Lust und Laune habt, könnt Ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich würde mich freuen.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Typisch ist .......

Frühlingsspaziergang und ein Gewinn

Damit aus Herbstlust kein Herbstfrust wird!