Mittwoch, 9. November 2016

Buchvorstellung

Die meisten von uns Blogger sind es ja!
Selbermacher
Bastler
Handarbeiter
Handwerker
Wir wissen, wie es sich anfühlt, etwas mit unseren Händen zu machen und später etwas tolles Selbstgemachtes in Händen zu halten.

Genau darüber schreibt die Autorin Marina Boos in ihrem ersten Debüt - Kreativ - Roman,  welches ich Euch heute vorstellen möchte.

Vielleicht ist es für den ein oder anderen eine schöne Geschenkidee zu Weihnachten oder noch besser, man macht sich selber eine sehr große Freude. 


Das Buch heißt:
Jules Welt
" DAS GLÜCK DER HANDGEMACHTEN DINGE"
von  Marina Boos
Taschenbuch, Knaur TB
02.05.2016, 336 S.
ISBN: 978-3-426-51719-2



Klapptext:

Willkommen in Jules Welt

Drei Monate vor ihrem 31. Geburtstag ist die Weltenbummlerin Jule auf der Suche nach den drei Großbuchstaben des Lebens: HLL - Heimat, Liebe, Lebensaufgabe.
Um das alles zu finden, zieht sie in das Heimatdorf ihrer Großmutter und übernimmt eine geschlossene Schankwirtschaft. Jule möchte daraus etwas ganz Besonderes machen: ein gemütliches Kreativ-Cafe.
Hier sollen sich alle, die ihrer kreativen Seite mehr Raum geben möchten, treffen und austauschen können. Denn Jule kennt es nur zu gut, das Glück der handgemachten Dinge. Seit sie denken kann, bastelt und backt sie für ihr Leben gern. Und so hängt sie kleine Anleitungen ins Fenster, Tipps, Rezepte und Ideen rund um das Handarbeiten, Basteln, Kochen und den Garten. Aber nicht alle Dorfbewohner sind von Jules Plänen begeistert.......!

Meine Meinung:

Das Buch habe ich beim Stöbern in unserem heimatlichen Bücherladen in die Hand bekommen. Nicht nur das außergewöhnliche Cover hat mich seinen Bann gezogen:  Ein Herz ist so aus dem  Cover geschnitten, dass man den Titel auf der ersten Seite lesen kann.  Auch der der Klapptext war genau nach meinem Geschmack.

Aber kann es gelingen Roman und DIY-Anleitungen in einem Buch zu vereinen?



  
Ich sage, es hat super geklappt.

Warum?

Ich mag es sehr, wenn man sich  während des Lesens ganz in die Personen hineinversetzen kann. Die Hauptperson Jolanda genannt Jule ist genau so eine Figur. Wie die Café - Besitzerin, liebe ich das Basteln, Handarbeiten, Kochen und Backen das Tun und Machen mit den eigenen Händen. Sogar die Eröffnung eines Kreativ-Café kann ich mir so gut vorstellen! Denn das ist ein langgehegter Traum von mir, der auch ehrlicher Weise noch nicht ganz et Akta gelegt ist!
Jule kauft in dem Heimatdorf ihrer Großmutter die Gaststätte " Zur alten Linde". Diese steht schon   seit längerer Zeit leer. Sie ahnt nicht welche Probleme auf sie zukommen werden.
Im ersten Leben Journalistin, versucht sie, um Geld für die Renovierung zu verdienen, einen Job bei der Dorfzeitung zu ergattern. Das gelingt ihr auch. Dadurch lernt sie einige Freunde aber auch eine Menge Gegner kennen. Die Dorfbewohner haben Angst, das Jule aus der "Alten Linde" ein weltbekanntes In-Café machen will. Sie ist nicht willkommen und spürt es ganz deutlich wenn Drohbriefe im Briefkasten liegen und auf dem Dorfplatz Demonstrationen gehalten werden.

Die Art, wie die Menschen, mit ihr umgehen und auf welche Weise Jule ihnen entgegentritt,  lässt mich mit ihr leiden aber auch ganz oft freuen. Das leicht lesbare Buch ist spannend, lustig, informativ und sehr real geschrieben . Oft sah ich die beschriebenen Buchszenen direkt vor mir und konnte mich gut in die Café-Besitzerin hineindenken.
Was ich an dem Buch besonders toll finde und mein Handarbeitsherz schneller schlagen lässt, dass es einen umfangreichen Anleitungsteil zum Selbermachen, der im Buch beschriebenen Rezepte, Anleitungen etc., am Ende des Buches, zum  nachlesen gibt.
 Es ist superschön illustriert und es gibt Raum für eigene Notizen. 
Sooooo schöööön!! 






Mein Fazit:

Unbedingt lesen!

Auch wenn das das Buch im Frühjahr spielt, ist es nun, in der herbstlichen Zeit, ein total schönes Buch.

Beim Lesen bekommt ihr garantiert Frühlingsgefühle. Versprochen!!
    


Nun nichts wie ab in die nächste Bücherstube und vergesst den Tee und die Knabbereien nicht.
Ihr werdet nicht mehr von dem Buch loskommen bis die letzte Seite gelesen ist.
Habt einen schönen Mittwoch!
Eure Monika


Kommentare:

  1. Hallo liebe Monika,

    danke für den Einblick in das schöne Buch. Jetzt weiß ich was ich meiner Freundin zum Geburtstag schenke, und was ich auf meine eigene Wunschliste setze :)

    Viele liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Monika,

    herzlichen Dank für deinen guten Buchtipp.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein hübsches Cover, liebe Monika! Vielen Dank für den schönen Tipp.. Frühlingsgefühle. Dann ist es ein Buch für den Gabentisch ;)) Ich habe nach Weihnachten eh immer den Drang nach Frühling ;)) Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Monika,
    ich habe das Buch im Frühjahr gelesen und habe manchmal gedacht, ob die Autorin auch eine Bloggerin ist?
    So exakt erinnert mich Jule an uns hier alle.
    An den einen mehr, an den anderen ein bisschen weniger.
    Auch die Aufmachung hat mir gut gefallen.
    Nun liegt hier das zweite Band und wartet drauf, gelesen zu werden.
    Dir einen schönen Abend und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Monika,
    Danke für die tolle Vorstellung.....
    Das Buch gefällt mir super gut......
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Moin liebe Monika,
    hört sich echt gut an und die Aufmachung ist sehr sehr schön!
    Vielen Dank für die Vorstellung, Dir einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    Lotte

    AntwortenLöschen
  7. Das Buch ist wirklich nett geschrieben, habe es auch schon gelesen, liebe Monika.
    Ich habe es sogar hier im Bloggerland bei der lieben Silke gewonnen.
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den Tipp. Das hört sich interessant an. Habe es gleich bestellt.
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden,
    Lydia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Monika,
    das hört sich wirklich richtig gut an und ich denke das wäre auch eine wundervolle Geschenkidee die mn unter den Weihnachtsbaum legen kann (das Frühjahr ist ja dann nicht mehr weit)
    Ich schaue es mir gleich mal an
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Monika,
    das scheint ein wirklich tolles Buch zu sein. Kommt sofort auf meine Wunschliste :-)
    Vielen Dank für's Vorstellen und ein schönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Momama,
    das Buch wollte ich auch schon lange lesen.Sollte ich wohl mal in Angriff nehmen.Übrigens gibt es eine Fortsetzung,eine weihnachtliche.
    Viele Grüße,
    Monika



    AntwortenLöschen

Lieben Dank für Euren Besuch!
Wenn Ihr Lust und Laune habt, könnt Ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen. Ich würde mich freuen.

2in1Photoday im September

      Hallo meine Lieben!   Kenn Ihr das auch?     Jeden und jeden Tag nehmt Ihr Euch vor,    am eigenen Blog zu arbeit...